Carsharing-Angebot

Die CODHA ist eine Wohnungsbaugenossenschaft in der Westschweiz. Gemeinsame Nutzung und Umweltschutz sind ihre Grundwerte. Im Bestreben, ihre Abhängigkeit von Autos zu verringern, hat die Genossenschaft mobilidée beauftragt, für die Genossenschaftler ein Carsharing-Angebot einzurichten.

Das Projekt wurde wie folgt umgesetzt:

Vorbereitungsphase

In einem ersten Schritt wurden die Bedürfnisse ermittelt und festgehalten. Dies beinhaltete eine Studie der Erschliessung des neuen Quartiers sowie eine Umfrage bei den neuen Bewohner*innen. Mit diesen Daten konnte die notwendige Grösse des Systems eruiert werden. Ausserdem wurde geklärt, welche Funktionen und Nutzungsmodalitäten das künftige Carsharing-Angebot haben soll.

Dank der Umfrage und den Treffen mit einem Bewohner*innen-Gremium konnten die wichtigsten Eigenschaften des Systems definiert werden, so wie es von den Benutzer*innen gewünscht wird:

Umsetzung der Codhality

Nach dieser Vorbereitungsphase hat mobilidée die CODHA beim Aufbau des Systems begleitet mit:

Die Fahrzeugwahl fiel auf Neuwagen, um einen Servicevertrag über Wartung, Reparatur und Reinigung abschliessen zu können.

Mit dem Carsharing-System können die Autos ganz einfach über eine App reserviert und dann mit einem Smartphone oder RFID-Karten geöffnet werden. Alle Fahrer*innen können die zurückgelegten Kilometer mitverfolgen und ihren Konsum überprüfen.

Die Verwaltung erhält mit diesem System eine Gesamtsicht der Fahrzeugflotte und kann mithilfe von analytischen Tools die künftigen Bedürfnisse und das Wachstum der Fahrzeugflotte bestimmen.

Alle Projekte kennenlernen